PAILLASSE BROT

Mehr Geschmack – Mehr Genuss

PUNSCHKRAPFERL - Konditorei | Cafe | St. Pölten

Mmmh, Paillasse schmeckt vorzüglich. Seine weichen und geschmackvollen Aromen erhält das Paillasse während der langen Ruhezeit des Teiges.

Durch die lange Backzeit entsteht seine knusprige Kruste. Da die Hefe während der Ruhezeit vollständig ausgären kann, ist Paillasse auch bekömmlicher als andere Brote – und wegen des hohen Feuchtigkeitsgehalts bleibt es länger frisch.
Aber wozu? Es wird selten etwas übrig bleiben, denn wir sind uns sicher, dass Sie und Ihre Gäste jeden Bissen genießen werden.

Zeit für Qualität

Besonders gute Dinge brauchen einfach mehr Zeit.
Das war schon immer so. Das gilt erst recht, wenn die Zutaten ganz natürlich sind. Die Grundzutaten unseres Paillasse sind Weizen, Malz, Wasser, Salz und Hefe. Aber warum schmeckt es so unvergleichlich gut? Weil wir uns Zeit nehmen müssen: ganze drei Tage. Erst die lange Ruhezeit für den Teig, Sorgfalt und handwerkliches Geschick machen Paillasse zu einer Delikatesse. Damit Sie sich darauf verlassen können, wird Paillasse nur nach dem Originalrezept hergestellt.

Das Brot aus der Schweiz

Die Schweizer haben´s erfunden, das Pain Paillasse (gesprochen „Pajass“). 1993 hat Paillasse seinen Siegeszug durch die Schweiz angetreten. In einem Land, wo man Qualität zu genießen weiß. Seit 2005 wird Paillasse auch in Österreich hergestellt, und zwar nur von Qualitätsbäckern, denn außer der patentgeschützten Rezeptur sind noch sehr viel Liebe und Bäckerhandwerk sowie Sorgfalt notwendig, um ein echtes Paillasse zu machen. Und natürlich Zeit – die nimmt sich heutzutage nicht mehr jeder.

Immer ein Genuss

Unser leckeres Brot wird in vielen köstlichen Varianten angeboten:

  • Paillasse Nuss
  • Paillasse Olive

So ist für jeden Geschmack und für jeden Anlass immer das Richtige dabei. Paillasse schmeckt besonders gut bei Grillfesten, zum Fondue- oder Raclette-Essen oder als herzhaft belegtes Sandwich-Brot. Und nicht nur Kinder mögen es mit Süßem.

Menü